Pietro Pettorelli nach der Gründung der Jesuitencollegs, ordnete seine Erweiterung an und damit die Gründung der Kirche St. Ignatius.

Die Kirche und die Schule wurden im Jahr 1682 abgeschlossen; die Fassade des Komplexes wird von einer Reihe von großen und hohen Bögen geteilt und durch die toskanische Pilaster umgekreuzt.

Nachdem die Jesuiten aus dem Herzogtum Parma und Piacenza von Ferdinando di Borbone vertrieben wurden, wurde das College im Jahr 1773 als Krankenhaus genutzt und es wurde der Sitz der öffentlichen Schulen dann von Giuseppe Verdi besucht.

 

CATEGORIA
Baudenkmale
INDIRIZZO
Via Roma, 10
43011 Busseto
Italia