Viele Ergebnisse haben hier gestartet …

Der junge Verdi spielte die Kirchenorgel der frühen mittelalterlichen Fundament, das sein heutiges Aussehen im sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert geschaffen hat. Eine Orgel im Jahre 1757 gebaut, mit dem der junge Verdi unter der Leitung von Pietro Biaistrocchi praktizierte.

Viele Freunde kamen, um den Maestro in dieser Kirche zu besuchen, um zu versuchen , um zu spielen, wo er selbst seine Hände als Kind gelegt hatte und Verdi selbst war begeistert von dem Instrument; das wird bezeugt, dass am 22. Oktober 1900 der große Maestro von Roncole ein Foto von der Orgel mit Unterstützung von Verdi zu Filippo Tronci schickte, der die Arbeit gemacht hatte, mit der folgenden Widmung “ Zum Cav Filippo Tronci , der spontane Restaurator dieses Organs, das ich als Kind spielte. G. Verdi, S. Agata, 22. Oktober 1900.

Aber die Erfahrung von Verdi ist noch nicht alles. Innerhalb der Glockenturm gibt es einige Dokumente Verdi. Auf dem Turm ist eine Gedenktafel, die daran erinnert, dass im Jahre 1814 Giuseppe und seine Mutter flüchteten und sich von den Truppen von Österreich und Russland retteten.

CATEGORIA
Archive und Museen
INDIRIZZO
Madonna dei Prati S. Michele Arcangelo, Roncole Verdi
43011 Roncole Verdi